Herbstein - 44 Teilnehmer aus ganz Hessen am Start. Beim traditionellen Neujahrsschießen der JU Vogelsberg konnte die Mannschaft der JU Herbstein ihren letztjährigen Titel verteidigen. Zu dem Wettkampf, der bereits zum zehnten Mal im Schützenhaus in Herbstein ausgetragen wurde, konnte Kreisvorsitzende Jennifer Gießler in diesem Jahr ein Rekord-Teilnehmerfeld begrüßen. Insgesamt nahmen 44 Schützen in acht Mannschaften aus ganz Hessen teil. „Es freut mich, dass die Veranstaltung einen so hohen Zuspruch erfährt und bereits zu Jahresbeginn einen politischen Austausch ermöglicht“, so Gießler.

Geschossen wurde von jedem Schützen mit dem Luftgewehr 10 Schuss aufgelegt; gewertet wurden für eine Mannschaft jeweils die besten fünf Schützen. In der Mannschaftswertung gewann die JU Herbstein mit 439 Ringen vor der JU Gießen (400 Ringe) und der JU Lauterbach (396 Ringe). In der Einzelwertung siegte Michael Ruhl (96 Ringe) vor Johannes Ruhl (90 Ringe, beide JU Herbstein), Alisa Heinrich (JU Lauterbach) und Dominik Leyh (JU Schwalm-Eder), die mit 88 Ringen beide den dritten Rang erreichten.

Am Rande des Wettkampfes, den alle Teilnehmer auch auf einer Leinwand live verfolgen konnten, bleib genug Raum, aktuelle politische Themen zu diskutieren. „Wir freuen uns bereits aufs nächste Jahr“, fasst Gießler die gelungene Veranstaltung zusammen.

http://www.ju-vogelsberg.de/lokal11102JU-Herbstein-siegt-bei-Neujahrsschiessen.html

« Facebook-Seite ist online ! Kreisvorstandskonferenz der Jungen Union Hessen in Fuldatal »